Monatsarchiv: Mai 2018

0

Schoko-Erdnuss Chia-Pudding

Für viele gehört morgens ja etwas Süßes zum Frühstück einfach dazu. Oft muss man dafür allerdings viele Kalorien, jede Menge Zucker und auch Kohlenhydrate in Kauf nehmen – Chia-Pudding ist da eine hervorragende Alternative für alle, die gerne etwas Schokoladiges frühstücken möchten und Kalorien sparen wollen.

Viele süße Lebensmittel besitzen leider einen hohen glykämischen Index, bzw. eine hohe glykämische Last. Da bei diesem Rezept kaum

0

Mungobohnensalat

Bei Temperaturen jenseits der 25°C gibt es bei uns oft Salat, diesmal mit Mungobohnen, gebratenem Gemüse und einem Honig-Senf-Dressing 🙂

Mungobohnen schmecken nicht nur absolut hervorragend, sie sind auch reich an Eiweiß und Vitaminen. Die Schale der Mungobohne enthält spezielle Enzyme, die Gifte aus unserem Körper leiten. Krankheitserregende Keime werden ebenfalls bekämpft, dafür sind die enthaltenen Flavonoide und Tannine verantwortlich. Als Folge gelangen weniger Toxine

0

Erdbeer-Kirsch-Eis mit Macadamiamus

Heute gibt es wieder etwas für heiße Tage 🙂
Die Anschaffung unserer Eismaschine hat sich auf jeden Fall gelohnt! Das Erdbeer-Kirsch-Eis könnt ihr allerdings auch ganz ohne zubereiten. Nehmt dafür einfach einen länglichen Behälter, der auch tiefe Temperaturen aushält und füllt die fertige Creme dort hinein. Nach ein paar Stunden im Gefrierfach könnt ihr das fruchtige Eis auch ganz einfach servieren, es schmeckt genauso gut,

0

Zucchini-Linsen-Lasagne

Es gibt sicher hübschere Lasagne als diese hier, aber dafür kaum eine, die uns so gut schmeckt. Ich verwende gerne Lasagneblätter aus Mais- und Reismehl und koche eine Mischung aus Linsen, Zucchini, Karotten und Tomaten. Die “Bechamelsauce”, obwohl man sie in diesem Fall eigentlich gar nicht so nennen kann, besteht ebenfalls aus rein pflanzlichen Zutaten und schmeckt, richtig gewürzt, herrlich nussig!

Auch Lasagneblätter aus Linsen

0

Jackfruit-Bolognese

Kennt ihr die “Jackfruit” / “Jackfrucht”? Das ist eine tropische Frucht, die seit einigen Jahren immer wieder als Fleischersatz angepriesen wird. Als ich letztens im Reformhaus welche in der Hand hielt, habe ich sie kurzerhand mitgenommen. Ich war zunächst eher skeptisch, denn als ich die Bolognese während des Kochens einmal gekostet habe, hat man die Jackfruit noch sehr stark herausgeschmeckt. Je länger die Soße jedoch

0

Würzreis mit knackigem Gemüse

Wenn es mittags oder abends mal wieder schnell gehen muss, kann man mit dem Würzreis, den ich euch heute vorstelle, definitiv nichts falsch machen 😉 Einzig die Kochzeit des braunen Reis’ ist mit 30-50 Minuten (je nach Menge) doch sehr lang, aber man kann natürlich auch auf andere Reissorten, oder sogar Quinoa, Bulgur oder Hirse ausweichen, wenn man keine Zeit hat, auf den Reis zu

0

Bunte Gyros-Pfanne aus “Pulled Chunks”

In den letzten Wochen habe ich mich intensiv mit der neuen DSGVO auseinandergesetzt – die Rezepte blieben daher ein wenig aus. Heute stelle ich euch dafür eine tolle Möglichkeit vor, veganes Gyros zuzubereiten! Es ist super einfach und geht auch ganz schnell. Ich habe hierfür erstmals “Pulled Chunks” probiert, das sind kleine Stücke aus Erbsenprotein, die von der Form her an Fleisch erinnern, aber eben

0

Linsensalat mit Erdnuss-Dressing

Ein schneller und ausgesprochen guter Salat, der im Handumdrehen fertig ist 🙂 Er eignet sich auch für unterwegs und lässt sich gut vorbereiten.

Linsen stellen eine der wichtigsten Eiweiß-Quellen der pflanzlichen Ernährung dar. Durchschnittlich 9g Eiweiß enthalten 100g gekochte Linsen, natürlich je nach Sorte etwas mehr oder weniger. Sie sind reich an Beta-Carotin, das unsere Zellen schützt und Krebs vorbeugt, enthalten jedoch auch viel wertvolles

0

Rucolasuppe

Bei ersten Erkältungssymptomen und auch gegen Hunger auf etwas Würziges, ist diese Suppe die ideale Lösung. Rucola, Ingwer und Kurkuma sorgen mit Chili und jeder Menge Kernen und Nüssen dafür, dass euer Immunsystem angekurbelt wird. Beim Rucola achte ich immer darauf, wirklich hochwertigen zu kaufen oder ihn direkt von einem Kleinbauern am Markt zu beziehen, denn viele sind mit Nitrit bzw. Nitrat belastet.

Zur krebshemmenden

0

Pancakes

Heute verrate ich euch das Rezept für mein neues Lieblingsfrühstück! Palatschinken / Pfannkuchen / Pancakes oder wie auch immer wir sie nennen wollen, gehen einfach immer und sind auch bei uns Zuhause natürlich immer beliebt gewesen, gerade als Sonntagsfrühstück, wenn man morgens auch genug Zeit dafür hat.

Ohne Eier und Milch sieht die Sache aber schon ganz anders aus. Im Internet kursieren zahlreiche Rezepte für