Schoko-Nice-Cream mit gerösteten Nüssen

Nice-Cream kennen sicher viele – die kalorienarme Alternative zu Eis ist schnell fertig und kann nach Lust und Laune variiert werden. Wenn euch bei diesen warmen Temperaturen also spontan die Lust nach Süßem ereilt, findet ihr mit diesem Rezept schnelle Abhilfe.

Beim Topping könnt ihr natürlich frei wählen, generell sind Beeren und Nüsse aber immer eine gute Idee, wenn es um Krebsprävention geht. Ich versuche daher immer, die beiden in irgendeiner Form zu kombinieren. Erdbeeren und Erdnüsse passen (nicht nur namentlich 😉 ) hervorragend zusammen und kommen dementsprechend oft als Duo zum Einsatz. Auch Himbeeren und Mandeln mag ich in Kombination sehr, beziehungsweise Heidelbeeren und Walnüsse. Probiert einfach aus, was euch schmeckt – das Rezept hier ist jedenfalls mit Erdbeeren und Erdnüssen angegeben.

Beitragsbild festlegen

Ihr braucht:

  • 2 große oder 3 kleine Bananen
  • 2 EL Backkakao
  • 6 Erdbeeren
  • 3 EL Mandelmilch
  • 10g Erdnüsse und/oder Mandeln
  • Optional: Ahornsirup

Zubereitung:

Die Bananen in dünne Scheiben schneiden und in einen Gefrierbeutel geben. Mindestens vier Stunden im Eisfach lassen, bevor ihr sie weiterverarbeitet. Ich habe immer welche auf Vorrat eingefroren.

Mandelmilch, gefrorene Bananen und Backkakao mit einem Schuss Ahornsirup in einen Standmixer geben und alles auf hoher Stufe mixen, bis eine einheitliche Masse entstanden ist. Sollte der Mixer aufgrund der gefrorenen Bananen stocken, gebt noch ein wenig Mandelmilch hinzu.

Eine kleine Pfanne ohne Öl auf hoher Stufe erhitzen und die Nüsse/Mandeln von allen Seiten anrösten. Dabei ständig schütteln, damit sie nicht anbrennen. Die Erdbeeren waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Nice-Cream in Gläser oder Schüsseln füllen und mit den Erdbeeren und gerösteten Nüssen toppen.

Print Friendly, PDF & Email
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere