Chia-Müsli-Cups

Als Vertreterin des Teams “Am-Wochenende-gern-mal-etwas-Süßes-zum-Frühstück” 😉 bin ich natürlich ein großer Fan von Chia-Pudding in allen Variationen – eine davon sind die fruchtigen Chia-Müsli-Cups 🙂 Den Pudding bereitet ihr am besten wieder am Vorabend zu, damit er über Nacht im Kühlschrank durchziehen und fest werden kann. Morgens müsst ihr nur noch die restlichen Zutaten hinzufügen und habt in wenigen Minuten ein nahrhaftes und zuckerfreies Frühstück. Die Cups eignen sich aber natürlich auch tagsüber als etwas Süßes zwischendurch. Die Mengenangaben bei den Toppings sind ein wenig ungenau angegeben, da es auf die Größe eurer Schüsseln und natürlich auch auf eure Vorlieben ankommt, was die Menge von Obst und Müsli betrifft.

Zutaten für zwei Cups:

Für den Pudding:

  • 400ml ungesüßte Mandelmilch oder Reismilch
  • 5 EL Chia-Samen
  • 1 TL Honig oder Ahornsirup

Als Topping:

  • 4-6 EL Müsli (Dinkelflakes, gepuffter Amaranth/Reis, Früchtemüsli, Haferflocken, … was ihr gerne mögt)
  • 4-6 EL Frische Beeren zum Pürieren
  • Eine Handvoll Beeren zum Anrichten

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Chia-Pudding miteinander verrühren und ihn über Nacht bzw. für mindestens fünf Stunden zugedeckt im Kühlschrank fest werden lassen.

4-6 EL frische Beeren mit einer Gabel zerstampfen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Pro Schüssel (ca. 180ml Fassungsvermögen) schichte ich die Zutaten immer folgendermaßen auf:

  • 7 EL Chia-Pudding
  • 2 EL Müsli
  • 2 EL Beerenpüree
  • Einige Beeren als Topping

Im Grunde könnt ihr die Verhältnisse aber natürlich selbst wählen 🙂 Viel Spaß beim Ausprobieren!

Print Friendly, PDF & Email
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere