Apfel-Nuss-Kuchen

Oder auch: Mein neuer Lieblingskuchen ­čÖé

Nachdem meine ersten veganen Kuchen ohne Mehl und Zucker eher etwas d├╝rftig ausgefallen sind, bin ich auf dieses Rezept hier richtig stolz. Der Teig ist weich und luftig, w├Ąhrend die s├╝├čen ├äpfel und die eher herben Pekann├╝sse sich in der F├╝llung perfekt erg├Ąnzen.

So entsteht ein wunderbarer Kuchen, bei dem ich in den letzten Wochen schon einige Male ungl├Ąubig angesehen wurde, als ich erw├Ąhnte, dass er keinerlei Zucker, Weizenmehl oder tierische Produkte beinhaltet ­čśÇ

Zutaten:

F├╝r den Teig:

  • 100g Zarte Haferflocken
  • 90g Mandelmehl
  • 1 reife Banane
  • 4 EL Erythritol
  • 2,5 EL Bobei* / anderer Eiersatz (*Werbung wegen Markennennung, Produkt selbst gekauft)
  • 100ml Wasser (entf├Ąllt, falls ihr einen anderen Ei-Ersatz nehmt – bitte danach richten, wie ihr diesen anr├╝hren m├╝sst. Ersetzt werden sollen 3 Eier ­čÖé )
  • 1 TL Dattels├╝├če
  • 1 EL Macadamia-Nuss-Aufstrich

F├╝r die F├╝llung:

  • 500ml Sojamilch
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 2 EL Erythritol
  • 5 EL gemahlene Haseln├╝sse
  • 3 EL Ahornsirup
  • 500g ├äpfel
  • Zimt
  • 20 Pekann├╝sse

Zubereitung:

Den Ei-Ersatz/Bobei mit Wasser anr├╝hren. Die Banane mit einer Gabel zerdr├╝cken und gemeinsam mit den Haferflocken und dem Mehl in eine R├╝hrsch├╝ssel geben. Erythritol und Dattels├╝├če zugeben und mit einem Handr├╝hrger├Ąt oder der K├╝chenmaschine auf h├Âchster Stufe r├╝hren. Nach und nach den Ei-Ersatz hineingie├čen, bis ein gleichm├Ą├čiger Teig entstanden ist. Diesen in eine Springform geben und bei 180┬░C ca. 12 Minuten vorbacken. Anschlie├čend kurz aus dem Rohr nehmen. Mit 1EL Macadamia-Creme bestreichen.

Die ├äpfel waschen, sch├Ąlen und w├╝rfeln. Normalerweise verarbeite ich die Schale bei ├äpfeln immer mit, allerdings fand ich sie beim Essen des Kuchens wirklich sehr st├Ârend und habe ihn anschlie├čend mit gesch├Ąlten ├äpfeln zubereitet. Das Ergebnis war wesentlich besser, also w├╝rde ich euch empfehlen, sie ausnahmsweise zu sch├Ąlen.

Die gew├╝rfelten ├äpfel und Pekann├╝sse mit dem Ahornsirup und einer gro├čz├╝gigen Prise Zimt in einem Topf erhitzen und dabei st├Ąndig r├╝hren. Sobald alles mit Sirup und Zimt gut bedeckt ist, wieder vom Herd nehmen.

Aus der Sojamilch, dem Erythritol und dem Puddingpulver nach Packungsanleitung einen Pudding kochen und die gemahlenen Haseln├╝sse einr├╝hren. Die Apfel-Nuss-Mischung mit dem Pudding vermengen und auf dem Kuchen verteilen. Nochmals f├╝r ca. 15-20 Minuten weiterbacken. Anschlie├čend ausk├╝hlen lassen und genie├čen ­čÖé

Print Friendly, PDF & Email
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere