Gebackene Süßkartoffeln

Eigentlich erinnern mich Süßkartoffeln immer an den Herbst. Womöglich hat mich das starke Gewitter mitten im Juli ja dazu verleitet, beim Einkaufen zuzugreifen und etwas Neues daraus zu zaubern 😮

Wer, so wie ich, keine Süßkartoffeln mag, kann einfach zu Ofenkartoffeln greifen – die kommen auf ungefähr die gleiche Garzeit und lassen sich ebenfalls wunderbar mit dem Pesto und Gemüse füllen. Süßkartoffeln haben allerdings einige gesundheitliche Vorzüge; auch, was die Krebsprävention bzw. das Tumorwachstum betrifft:

Das in der Haut der Süßkartoffel enthaltene Caiapo ist eine sehr gesunde Substanz, die den Blutzuckerspiegel und das Cholesterin reguliert. Darüber hinaus strotzen Süßkartoffeln nur so vor sekundären Pflanzenstoffen wie Beta-Carotin und Anthocyanen, sowie Antioxidantien, die mit einer Verringerung des Krebsrisikos in Verbindung gebracht werden können. Die glykämische Last der Süßkartoffel ist übrigens auch niedriger als die der Kartoffel 🙂

Ihr braucht:

Für die Kartoffeln

  • 3 orangene Süßkartoffeln
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL mediterranes Gewürz
  • 1/2 TL Thymian
  • 1 Knoblauchzehe

Für die Füllung

  • Kräuterpesto mit Babyspinat
  • 150g Karotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 50ml Wasser
  • 75g Babyspinat
  • 1 TL Dattelsirup
  • 5 Cherrytomaten
  • 1 TL Salz
  • 3 Knoblauchzehen
  • Olivenöl

Zubereitung:

Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Mit einer Gemüsebürste die Süßkartoffeln unter fließendem Wasser gut reinigen und trocken tupfen. Die Knoblauchzehe pressen und mit dem Olivenöl und den Gewürzen verrühren. Die Mischung rundum auf den Süßkartoffeln verteilen und diese für ca. 50-60 Minuten (je nach Größe und Dicke der Süßkartoffeln) auf der mittleren Schiene backen. Sie sind fertig, wenn ihr sie mit einer Gabel gut eindrücken könnt und sie wirken, als würden sie dabei einfallen.

In der Zwischenzeit könnt ihr das Kräuterpesto mit Babyspinat nach Rezept zubereiten und euch anschließend dem Gemüse widmen:

Karotten, Spinat und Cherrytomaten gut waschen. Die Karotten anschließend in Scheiben schneiden und in Olivenöl gemeinsam mit dem Knoblauch, Salz und Dattelsirup ca. drei Minuten anbraten. Dabei immer wieder umrühren. Anschließend den Spinat und das Wasser zugeben und ihn zerfallen lassen. Die Cherrytomaten vierteln und unterheben. Nochmal 1-2 Minuten köcheln lassen, überschüssiges Wasser ggf. abgießen.

Die fertigen Süßkartoffeln aus dem Ofen nehmen und der Länge nach aufschneiden. 1-2 EL Pesto auf jeder Kartoffel verteilen und anschließend mit Gemüse belegen.

Guten Appetit 🙂

Print Friendly, PDF & Email
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere