Tomaten-Basilikum-Pesto

Das hier vorgestellte Tomaten-Basilikum-Pesto lässt sich schnell zubereiten, passt zu vielen Gerichten und schmeckt richtig schön mediterran. Ein leckerer Allrounder, den ich immer auf Vorrat habe. Ihr könnt damit nicht nur eure Pasta verfeinern, sondern es auch als Dip verwenden, Pestoschnecken damit machen oder es auf’s Brot streichen.

Gemüsesticks und kleine Cracker stellen mit diesem Pesto ein tolles und schnell zubereitetes Abendessen dar. Dennoch landet es bei uns am häufigsten als Pasta-Sauce auf dem Tisch 🙂 Im Grunde sind eurer Fantasie jedoch keine Grenzen gesetzt.

Ihr braucht:

  • 100g getrocknete Tomaten in Öl
  • 1 Tomate
  • 40-50g Basilikum
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50g Cashews, natur
  • 10g Hefeflocken
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Gemahlene Mandeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili

Die Tomate waschen und würfeln, Basilikumblätter abzupfen, Knoblauch schälen und pressen. Alles in ein hohes Gefäß oder einen Standmixer geben. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und in Streifen schneiden, alle restlichen Zutaten zugeben und mit einem Stab- oder Standmixer fein pürieren. Mit den Gewürzen abschmecken, durchrühren und in ein sauberes Glas füllen.

Im Kühlschrank hält sich das Pesto eine gute Woche. Wer möchte, kann die Cashews vorher einige Stunden in kaltem Wasser einweichen, damit sie sich besser zerkleinern lassen. Wenn euer Mixer jedoch genug Power hat, klappt es auch mit harten Kernen 🙂

Print Friendly, PDF & Email
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere