Galette mit Gemüsefüllung

Wisst ihr, was eine Galette ist? Ich kannte sie bislang gar nicht und habe vor einigen Wochen in einem Magazin darüber gelesen. Bei einer Galette handelt es sich um einen pikanten Pfannkuchen, der in der Regel aus Buchweizenmehl hergestellt wird und aus der französischen Bretagne stammt. Als ich schließlich nach einigen Rezepten sehen wollte, ist mir aufgefallen, dass die meisten mit Weizenmehl arbeiten 🙁 Das ist nicht nur weit vom Original entfernt, sondern auch nicht unbedingt gesund, wie ich euch schon einmal in einem anderen Beitrag aufgezeigt habe.

Also back to the roots: Ich hab’ mir wieder einmal selbst was einfallen lassen und meinen Teig mit Buchweizenmehl kreiert. Der Geschmack ist definitiv einen Versuch wert 🙂

Zutaten:

Für den Teig:

  • 300g Buchweizenmehl
  • 2 EL Einkorn-Vollkornmehl
  • 1 TL Salz
  • 130g Margarine
  • 70ml sprudelndes Mineralwasser
  • 1 Schuss Olivenöl

Für die Füllung:

  • 1 rote Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 Karotte
  • 25g Sojaschnetzel
  • 175g Cherrytomaten
  • 50g veganer Frischkäse (am besten selbstgemachten, z.B. nach diesem Rezept)
  • 1 TL Gewürzmischung für Gemüse (ich nehm gerne die von Kotanyi | Werbung, ohne Auftrag)
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 TL Sesamöl
  • 3 TL Mediterranes Gewürz (hier greif ich gerne zu dem von Spice Bar | Werbung ohne Auftrag)
  • Chili

Und so geht’s:

Den Ofen auf 175°C Umluft vorheizen.

Die beiden Mehlsorten mit dem Salz mischen und die Margarine einarbeiten. Mit einem Schuss Olivenöl und dem Mineralwasser aufgießen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Diesen auf einem großen mit Backpapier ausgelegten Blech ausrollen. Es muss nicht gleichmäßig werden, da der Teig etwas zäh ist.

Für die Füllung sämtliches Gemüse waschen und schnetzeln – ich mache das einfach mit der Küchenmaschine, ihr könnt aber auch eine grobe Reibe nehmen oder es einfach ganz fein schneiden. Die Sojaschnetzel nach Packungsanweisung quellen lassen (bei mir ist es die dreifache Menge Wasser oder Gemüsesuppe) und unter das Gemüse mischen. Aus dem Frischkäse und den Gewürzen eine Paste herstellen und diese gut mit den restlichen Zutaten vermengen.

Auf dem Teig gute 2cm Rand lassen und die Füllung in der Mitte platzieren. Die Ränder einklappen und über die Füllung legen und gut andrücken. Die Galette ca. 30 Minuten backen und ein wenig auskühlen lassen.

Print Friendly, PDF & Email
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere