Kategorie: Snacks

0

Energyballs – Süße Energiebomben

Manchmal bin ich ja ein echter Spätzünder, was Trends anbelangt. Energyballs sind sicherlich schon seit über einem Jahr in aller Munde und ich bin erst kürzlich auf die Idee gekommen, mich einmal an welchen zu versuchen 😆 Allerdings haben mich ihre Vorteile schon längst überzeugt: Schnell gemacht, wahnsinnig vielseitig und absolut praktisch für unterwegs. In einem gut verschlossenen Behälter halten sich die süßen Kugeln bis

0

Mango-Maracuja-Creme

Der Sommer hat uns immer noch fest im Griff, was gibt es da Besseres als ein kaltes und fruchtiges Dessert? Nachdem in meinen letzten süßen Rezepten oftmals Beeren zum Einsatz kamen, wird diese erfrischende Joghurtcreme mit Mangos und Maracujas zubereitet.

Und die Mischung hat es nicht nur geschmacklich drauf:

Mangos und Maracujas stecken voller Betacarotin und Polyphenolen, die laut Studien insbesondere vor Krebsarten der Lunge

0

Sommerrollen mit Kohlgemüse und zweierlei Dip

Die Hitzewelle fordert mich nicht nur körperlich, sondern stellt mich auch bei der Essensplanung und -zubereitung vor die ein oder andere Herausforderung: Den Herd möchte ich so gut es geht gar nicht einschalten, vom Ofen ganz zu schweigen. Was da übrig bleibt? Salat, Obst und nochmals Salat.

So abwechslungsreich man den auch gestalten kann, hängt er einem zugegenermaßen doch einmal ein wenig zum Hals heraus.

0

Geröstete Kichererbsen

Eine der größten Herausforderungen, der mein Mann und ich uns immer wieder stellen müssen, sind Knabbereien und Fast Food bei gemütlichen Fernseh- oder Spieleabenden mit Freunden. Ständig hat man Popcorn und Chips vor der Nase, will aber bewusst nicht zugreifen. Vom in frittierten Lebensmitteln enthaltenen Acrylamid sollte man aus gesundheitlichen Gründen nämlich möglichst viel Abstand nehmen.

Um diesem Dilemma ein wenig Abhilfe zu schaffen, gab

0

Karfiolschnitten

Man könnte fast meinen, das auf dem Brot wäre Rührei 😉 Dabei handelt es sich allerdings um gewürzten Karfiol/Blumenkohl, der morgens auf einer knackigen Scheibe Brot mit viel anderem leckeren Pfannengemüse ein herrliches Frühstück ergibt.  Aber auch als Abendessen oder Snack zwischendurch eignen sich die Karfiolschnitten ausgezeichnet.

Die Zubereitung dauert nur wenige Minuten und im Grunde kann man bei den Zutaten wunderbar variieren, je nachdem,

0

Kokosmilchreis mit Nüssen

Im Rahmen einer Ernährung, in der man auf seinen Blutzuckerspiegel achtet, steht Milchreis wohl eher selten auf dem Speiseplan. Die glykämische Last von ~88 im Risottoreis ist enorm und bewirkt eine rasche Insulinausschüttung.

Bei dem hier vorgestellten Rezept habe ich daher Vollkorn Rundkornreis verwendet, der gerade einmal auf einen GL-Wert von 19,5 kommt 🙂 Zimt, Nüsse und (getrocknete) Beeren sorgen außerdem für eine Extraportion Kalium,

0

Schoko-Erdnuss Chia-Pudding

Für viele gehört morgens ja etwas Süßes zum Frühstück einfach dazu. Oft muss man dafür allerdings viele Kalorien, jede Menge Zucker und auch Kohlenhydrate in Kauf nehmen – Chia-Pudding ist da eine hervorragende Alternative für alle, die gerne etwas Schokoladiges frühstücken möchten und Kalorien sparen wollen.

Viele süße Lebensmittel besitzen leider einen hohen glykämischen Index, bzw. eine hohe glykämische Last. Da bei diesem Rezept kaum

0

Mini-Wraps

Ich muss mich nach diesem Foto wohl gleich einmal als riesiger Pusheen-Fan outen 😛 Die dicke graue Katze ist auf meiner Lunchbox, Wasserflasche und auch auf dem ein oder anderen Accessoire, das ich regelmäßig mit mir herumtrage.

Auf der Arbeit haben mein Mann und ich beide nur die Möglichkeit, unser Essen mit der Mikrowelle zu erwärmen – dabei gehen aber zu viele Nährstoffe verloren, weshalb