Markiert: Backen

2

Buchteln mit Mandelfülle und Zwetschkenröster

Was wäre die österreichische Küche nur ohne Buchteln?  Sie lassen viele von uns sofort in Erinnerungen an vergangene Kindertage schwelgen und ihr Genuss stimmt einfach glücklich. Das flaumige Hefegebäck wird meist als süßes Mittagessen zubereitet, passt aber auch zum Nachmittagskaffee. Buchteln können durch verschiedenste Füllungen wunderbar an den eigenen Geschmack angepasst werden, was jemanden wie mich natürlich auch zum Experimentieren anregt 😉

Statt mit Marmelade,

0

Blitzschnelles Fladenbrot aus der Pfanne

Kennt ihr das? Ihr steht morgens auf, habt Lust auf etwas zum Frühstück, das kein Porridge oder Müsli ist, aber es ist einfach kein Brot im Haus? Übrigens: nichts gegen Porridge & Co, doch manchmal ist etwas Pikantes morgens einfach verlockender 😉 Als ich letztens in der oben geschilderten Situation war, habe ich mir mit diesen schnell zubereiteten Teigfladen Abhilfe geschaffen. Ihr solltet unbedingt schwarzen

0

Beerige Schokotörtchen

Habt ihr auch schon die Erfahrung gemacht, dass spontane Aktionen in der Küche oft die besten Ergebnisse hervorbringen? Ich habe schon sehr oft mit Cashewkernen gearbeitet und dabei die ein oder andere tolle Creme hergestellt. Diesmal habe ich damit kleine Schokotörtchen gefüllt und hätte die Creme am liebsten direkt aufgegessen 😀

Zugegeben, an der Optik kann definitiv noch gefeilt werden, aber die Konsistenz des Bodens

0

Kiwi-Cashew-Torte

Die Farbe der Kiwis auf dem Bild trügt – eigentlich handelt es sich dabei um die gelbe Variante der Frucht. Ich denke da hat sich ein leichter Grünstich im Foto eingeschlichen 😉 So oder so hat mich eine ganz liebe Kollegin auf die gelben Kiwis und ihren einzigartig süßen Geschmack aufmerksam gemacht.

Ich war beim ersten Probieren so begeistert, dass ich unbedingt einen cremigen Kuchen

0

Heidelbeerkuchen mit Cashewcreme

Mit den mir auferlegten Kriterien, in der Küche ausschließlich vegan, ohne Zucker und auch ohne Weizenmehl zu arbeiten, tu ich mir beim Backen leider immer noch sehr schwer. Entweder der Teig wird zu trocken, schmeckt pappig oder wird nicht richtig durch.

Umso glücklicher macht es mich, dass mir dieser Kuchen hier so hervorragend gelungen ist 🙂 Heidelbeeren spielen dank der darin enthaltenen Antioxidantien und sekundären

0

Haselnuss-Brownies

Auf den ersten Blick würde man es wahrscheinlich gar nicht vermuten, aber der hübsche Brownie auf dem Bild ist ohne industriellen Zucker und Weizenmehl 😉 Auch geschmacklich merkt man das überhaupt nicht, die Brownies sind herrlich nussig, schokoladig und saftig. Leider sind sie nicht vegan, da sie Eier beinhalten. Ich versuche aber gerade auch, diese zu ersetzen, damit das Rezept womöglich bald gänzlich ohne tierische