Markiert: Beeren

0

Chia-Müsli-Cups

Als Vertreterin des Teams “Am-Wochenende-gern-mal-etwas-Süßes-zum-Frühstück” 😉 bin ich natürlich ein großer Fan von Chia-Pudding in allen Variationen – eine davon sind die fruchtigen Chia-Müsli-Cups 🙂 Den Pudding bereitet ihr am besten wieder am Vorabend zu, damit er über Nacht im Kühlschrank durchziehen und fest werden kann. Morgens müsst ihr nur noch die restlichen Zutaten hinzufügen und habt in wenigen Minuten ein nahrhaftes und zuckerfreies Frühstück.

0

Schoko-Erdnuss Chia-Pudding

Für viele gehört morgens ja etwas Süßes zum Frühstück einfach dazu. Oft muss man dafür allerdings viele Kalorien, jede Menge Zucker und auch Kohlenhydrate in Kauf nehmen – Chia-Pudding ist da eine hervorragende Alternative für alle, die gerne etwas Schokoladiges frühstücken möchten und Kalorien sparen wollen.

Viele süße Lebensmittel besitzen leider einen hohen glykämischen Index, bzw. eine hohe glykämische Last. Da bei diesem Rezept kaum

0

Erdbeer-Kirsch-Eis mit Macadamiamus

Heute gibt es wieder etwas für heiße Tage 🙂
Die Anschaffung unserer Eismaschine hat sich auf jeden Fall gelohnt! Das Erdbeer-Kirsch-Eis könnt ihr allerdings auch ganz ohne zubereiten. Nehmt dafür einfach einen länglichen Behälter, der auch tiefe Temperaturen aushält und füllt die fertige Creme dort hinein. Nach ein paar Stunden im Gefrierfach könnt ihr das fruchtige Eis auch ganz einfach servieren, es schmeckt genauso gut,

0

Pancakes

Heute verrate ich euch das Rezept für mein neues Lieblingsfrühstück! Palatschinken / Pfannkuchen / Pancakes oder wie auch immer wir sie nennen wollen, gehen einfach immer und sind auch bei uns Zuhause natürlich immer beliebt gewesen, gerade als Sonntagsfrühstück, wenn man morgens auch genug Zeit dafür hat.

Ohne Eier und Milch sieht die Sache aber schon ganz anders aus. Im Internet kursieren zahlreiche Rezepte für

0

Erdbeer-Joghurt-Kuchen

Ich wusste gar nicht wirklich, was ich da eigentlich tat, als ich vergangenen Mittwoch abends in der Küche stand und die Küchenmaschine mit verschiedensten Zutaten fütterte, um “halt irgendwie mal einen veganen Kuchen mit Erdbeeren” zu machen. Ei-Ersatz, Wasser, Pflanzencreme statt Butter … mit irgendetwas süßen sollte ich den Teig auch noch … und wie mache ich das jetzt ohne Weizenmehl? Ich habe mich am

0

Schoko-Nice-Cream mit gerösteten Nüssen

Nice-Cream kennen sicher viele – die kalorienarme Alternative zu Eis ist schnell fertig und kann nach Lust und Laune variiert werden. Wenn euch bei diesen warmen Temperaturen also spontan die Lust nach Süßem ereilt, findet ihr mit diesem Rezept schnelle Abhilfe.

Beim Topping könnt ihr natürlich frei wählen, generell sind Beeren und Nüsse aber immer eine gute Idee, wenn es um Krebsprävention geht. Ich versuche

0

Haselnuss-Brownies

Auf den ersten Blick würde man es wahrscheinlich gar nicht vermuten, aber der hübsche Brownie auf dem Bild ist ohne industriellen Zucker und Weizenmehl 😉 Auch geschmacklich merkt man das überhaupt nicht, die Brownies sind herrlich nussig, schokoladig und saftig. Leider sind sie nicht vegan, da sie Eier beinhalten. Ich versuche aber gerade auch, diese zu ersetzen, damit das Rezept womöglich bald gänzlich ohne tierische

0

Erdbeer-Himbeer-Crumble

Die Bezeichnung “Crumble” ist bei diesem Rezept eigentlich nicht ganz korrekt – im Grunde werden die Krümel sehr weich und klumpen sich nicht zusammen, wie man es sonst eigentlich kennt. Das tut dem Geschmack allerdings keinen Abbruch 🙂 Der Geruch erinnert an warmes Beerenmüsli, noch dazu ist die Zubereitung schnell und unkompliziert. das Beste zum Schluss: die süßen Beeren kommen ganz ohne industriellen Zucker und