Markiert: Rezept

0

Beerige Schokotörtchen

Habt ihr auch schon die Erfahrung gemacht, dass spontane Aktionen in der Küche oft die besten Ergebnisse hervorbringen? Ich habe schon sehr oft mit Cashewkernen gearbeitet und dabei die ein oder andere tolle Creme hergestellt. Diesmal habe ich damit kleine Schokotörtchen gefüllt und hätte die Creme am liebsten direkt aufgegessen 😀

Zugegeben, an der Optik kann definitiv noch gefeilt werden, aber die Konsistenz des Bodens

0

Kiwi-Cashew-Torte

Die Farbe der Kiwis auf dem Bild trügt – eigentlich handelt es sich dabei um die gelbe Variante der Frucht. Ich denke da hat sich ein leichter Grünstich im Foto eingeschlichen 😉 So oder so hat mich eine ganz liebe Kollegin auf die gelben Kiwis und ihren einzigartig süßen Geschmack aufmerksam gemacht.

Ich war beim ersten Probieren so begeistert, dass ich unbedingt einen cremigen Kuchen

0

Apfel-Zimt Pancakes

Das Wochenende steht vor der Tür und das bedeutet auch mehr Zeit für’s Frühstück 🙂 Was gibt es da Besseres als frische Pancakes? Am besten mit frischem Obst, Nüssen Neben meinen heiß geliebten Pancakes aus Haferflocken bereite ich auch diese Variante mit Dinkelmehl sehr gerne zu.

Der Teig ist schnell gemacht und harmoniert ganz hervorragend mit den leicht karamellisierten Äpfeln, die mit Zimt und Agavendicksaft

0

Grünkernpfanne

Grünkern ist für mich definitiv meine Entdeckung des Jahres. Ich habe vor einiger Zeit meinen ersten Versuch mit Grünkernschrot unternommen und dabei ein Rezept für Grünkern-Laibchen mit Zucchinisalat veröffentlicht.

Diesmal wollte ich das ganze Korn verarbeiten und habe ein ganz simples Gericht gezaubert, das sich perfekt für die Feierabendküche eignet. Zwar braucht der Grünkern eine gute Stunde bis er gar ist, aber in der Zeit

0

Süßlupinenchili

Chili con Carne gab es bei uns früher ganz oft als klassisches Party-Gericht zu Feiern und Spieleabenden mit Freunden. Es ist günstig, nicht viel Arbeit und köchelt quasi alleine vor sich hin. Durch den Umstieg auf die vegane Küche musste also auch mein bewährtes Chilirezept einmal “umgemodelt” werden, um weiterhin gekocht werden zu können und so entschied ich mich dazu, die Dosentomaten durch frische Tomaten

0

Eingelegter Ingwer

Passend zum Namen meines Blogs heißt es heute wieder: Ingwer, Ingwer, noch mehr Ingwer 😀 Diesmal in einer etwas ungewöhnlichen Form, nämlich in Apfelessig und Kräutern eingelegt.

Auf Instagram wurde ich jetzt schon einige Male gefragt, wofür ich den eingelegten Ingwer denn so verwende. Im Grunde genommen kann man mit ihm sehr viel anstellen, so schmeckt er meinem Mann beispielsweise zu belegten Broten sehr gut,