Markiert: veganer Kuchen

2

Kürbiskuchen mit feiner Zimtnote

Es herbstelt! 😀 Und obwohl immer noch Temperaturen um die 20°C herrschen, duftet es überall nach Kürbiscremesuppe, Schwammerl und Äpfeln. Als ich vergangene Woche von meiner Schwiegermama gaaaanz tolle frische Kürbisse geschenkt bekommen habe, war ich etwas unschlüssig, was ich damit anstellen soll. Meinem Mann schmeckt Kürbis absolut nicht und zu meinem Lieblingsgemüse zählt er auch nicht unbedingt. Kochen fällt meiner eingegipsten Hand momentan leider

0

Kiwi-Cashew-Torte

Die Farbe der Kiwis auf dem Bild trügt – eigentlich handelt es sich dabei um die gelbe Variante der Frucht. Ich denke da hat sich ein leichter Grünstich im Foto eingeschlichen 😉 So oder so hat mich eine ganz liebe Kollegin auf die gelben Kiwis und ihren einzigartig süßen Geschmack aufmerksam gemacht.

Ich war beim ersten Probieren so begeistert, dass ich unbedingt einen cremigen Kuchen

0

Heidelbeerkuchen mit Cashewcreme

Mit den mir auferlegten Kriterien, in der Küche ausschließlich vegan, ohne Zucker und auch ohne Weizenmehl zu arbeiten, tu ich mir beim Backen leider immer noch sehr schwer. Entweder der Teig wird zu trocken, schmeckt pappig oder wird nicht richtig durch.

Umso glücklicher macht es mich, dass mir dieser Kuchen hier so hervorragend gelungen ist 🙂 Heidelbeeren spielen dank der darin enthaltenen Antioxidantien und sekundären

0

Krebs und Ernährung I: Warum ich auf Weizenmehl verzichten möchte

Wer sich meine Rezepte schon einmal ein bisschen genauer angesehen hat, wird merken, dass ich sehr viele verschiedene Mehlsorten verwende: Mal greife ich zu Dinkelvollkornmehl, dann wiederum zu Mandel- oder Kokosmehl, oder probiere andere Sorten aus. Weizenmehl verwende ich hingegen nie. Im folgenden Beitrag möchte ich euch erzählen, welche Gründe das hat.

Weißes Mehl ist in unserem Kulturkreis weit verbreitet, doch woraus wird es eigentlich

0

Apfel-Nuss-Kuchen

Oder auch: Mein neuer Lieblingskuchen 🙂

Nachdem meine ersten veganen Kuchen ohne Mehl und Zucker eher etwas dürftig ausgefallen sind, bin ich auf dieses Rezept hier richtig stolz. Der Teig ist weich und luftig, während die süßen Äpfel und die eher herben Pekannüsse sich in der Füllung perfekt ergänzen.

So entsteht ein wunderbarer Kuchen, bei dem ich in den letzten Wochen schon einige Male ungläubig

0

Erdbeer-Joghurt-Kuchen

Ich wusste gar nicht wirklich, was ich da eigentlich tat, als ich vergangenen Mittwoch abends in der Küche stand und die Küchenmaschine mit verschiedensten Zutaten fütterte, um “halt irgendwie mal einen veganen Kuchen mit Erdbeeren” zu machen. Ei-Ersatz, Wasser, Pflanzencreme statt Butter … mit irgendetwas süßen sollte ich den Teig auch noch … und wie mache ich das jetzt ohne Weizenmehl? Ich habe mich am

0

Maispuffer mit Spinat-Linsen

Eigentlich wollte ich letztens ja vegane Semmelknödel machen, allerdings ist mir das nicht so recht gelungen – spontan habe ich den Teig dann noch ein wenig gewürzt und kurzerhand sind diese wirklich leckeren Maispuffer daraus geworden. An veganen Knödeln versuche ich mich dann einfach an einem anderen Tag – irgendwie wird sich dieses Vorhaben schon umsetzen lassen!

Wenn sie mir gelingen, erfahrt ihr es auf

0

Mandelkuchen

Gestern überkam uns spontan die Lust auf Süßes – Anlass, mich an meinem ersten Kuchen zu versuchen, der nicht nur vegan ist, sondern auch auf industriellen Zucker und Weizenmehl verzichtet. Dadurch lässt er den Blutzuckerspiegel nicht so schnell in die Höhe schießen, was nicht nur unser Gewissen beruhigt, wenn wir uns ein Stück gönnen, sondern auch weniger Glukose in unserem Organismus freisetzt.

Ihr benötigt:

  • 90g